LERNORT MUSEUM

Als außerschulischer Lernort nimmt das Museum eine bedeutende Stellung ein. Es ist wie kaum eine zweite Einrichtung dafür qualifiziert, kulturelle Bildung in umfassender Weise zu vermitteln.

Lehrerfortbildungen in der ständigen Ausstellung

Die ständige Ausstellung des Stadtmuseums bietet spannende Einblicke in die über 800jährige Geschichte Dresdens. Wir stellen Lehrern und Erziehern in speziellen Führungen und Lehrerfortbildungen die Ausstellung sowie das Bildungs- und Vermittlungsprogramm vor.


 

Di 5.12.2017, 15 Uhr
Lehrer- und Erzieherfortbildung zur Ausstellung „Mit Teddy durchs Dresdner Spielzeugland“ im Stadtmuseum Dresden

Zum 1. Advent öffnet im Stadtmuseum eine Ausstellung (2.12.2017 bis 4.3.2018) ihre Türen, die sich ganz den Dresdner Spielwaren des vergangenen Jahrhunderts verschrieben hat. Ob Dampfmaschine, Autorennbahn, Bauernhof oder Puppenstube – in Dresden wurde eine erstaunlich bunte Vielfalt an Spielzeug hergestellt. Anhand dieser schönen und spannenden Objekte ist es möglich, sich den Lebenswelten vergangener Zeiten zu nähern. Nach einem Rundgang durch die Ausstellung erhalten Sie detaillierte Informationen zu museumspädagogischen Schul- und Hortprogrammen und weiteren Angeboten.

Mit Andrea Rudolph, Kuratorin und Natalie Woltmann, Bildung und Vermittlung

Eintritt und Führung frei

Schulformen: Grundschule, Oberschule, Gymnasium, Berufliche Schulen
Fachbezug: Kunst, Deutsch, Sachkunde, Geschichte, Ethik, Religion
­
Anmeldung unter Telefon 0351/488-7312 oder Email an service@museen-dresden.de

 



Nach oben Hauptmenu Inhalt

© 2011 Stadtmuseum Dresden