17.3.2017 bis 12.6.2017

Plakat = Kunst
Polnische Filmplakatkunst von Andrzej Pągowski

Das polnische Plakat genießt einen herausragenden internationalen Ruf. Dies ist nicht zuletzt dem Plakatkünstler Andrzej Pągowski zu danken. in vier Jahrzehnten hat Pągowski ein Werk geschaffen, das nach den Worten des Schriftstellers Tadeusz Różewicz und des Regisseurs Andrzej Wajda seinesgleichen sucht. Die für die Sonderausstellung getroffene Auswahl aus der Sammlung des Museums für Kinomatografie in Łódź zeigt Filmplakate, mit denen u. a. Filme von Roman Polański, Ingmar Bergman, Woody Allen und Milos Forman beworben wurden und die mittlerweile zu Klassikern der polnischen Plakatkunst geworden sind. Entdecken auch Sie Pągowskis unverwechselbare künstlerische Handschrift!
­
Die Sonderausstellung wurde durch das Museum für Kinematografie in Łódź vorbereitet.
­
Eröffnung: Do 16.3., 18.30 Uhr

 

22.6.2017 bis 31.10.2017

PERSPEKTIVWECHSEL. Dresden - Wrocław

Malerei und Aquarelle
Dyrck Bondzin / Stanisław Przewłocki

In ihren Arbeiten widmen sich Dyrck Bondzin und Stanisław Przewłocki den Stadtansichten der Partnerstädte Dresden und Wrocław im Verlauf ihrer wechselvollen Geschichte. Beide gehören einer Generation an. Beide verbindet das Zwiegespräch mit Natur und Kunst. So gegensätzlich ihre Arbeiten sind, so nah sind sie sich in ihrer Individualität im Blick auf die Vergangenheit, ihre Geschichte und den Anspruch, mit ihren Bildern Geschichten zu erzählen. Der Dresdner Dyrck Bondzin und der Wrocławer Stanisław Przewłocki laden zu einem Perspektivwechsel in ihre künstlerische Heimat Dresden und Wrocław ein.

Stanislaw Przewlocki



Nach oben Hauptmenu Inhalt

© 2011 Stadtmuseum Dresden